Metamorphose

Entfaltung ist die schönste Form der Verwandlung.

Doch Metamorphose hat viele Gesichter: Wir sehen Gestaltwandler:innen, die sich ständig neu erfinden. Begegnen Anpassungs- und Überlebenskünstler*innen, die sich nicht unterkriegen lassen, egal wie einfallsreich und widrig die Welt sich ihnen zeigt. Und wir sehen jene, die die Verwandlung wie einen warmen Sommertag begrüßen, auch wenn es den Anfang einer langen Reise bedeuten mag.

Entfaltung passiert in uns. Nie aber könnte sie in Gang kommen, ohne das passende Gefäß und ohne die optimale Bedingungen. Dieser Katalog beherbergt eine Vielfalt an Metamorphosen, die in verschiedensten Stadien der Entwicklung stehen. All unsere Studierenden wuchsen (oder wachsen noch immer) wohl behütet in einem warmen Kokon heran: Unser so geschätztes L-Gebäude. Was das Gebäude ausmacht, gestalten die Studierenden Tag für Tag auf zum Teil schillernde Art und Weise mit. Und nach langem Schlaf erfüllen sie es endlich wieder mit Leben.

Wir wünschen allen Absolvent:innen alles erdenklich Gute zu ihrem Schlüpftag und dass Eure Verwandlung nicht endet, sondern andauert und so aufregend bleibt, wie Eure Reise bis hierher.

In Liebe

Euer Werkschau-Team